Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.X

Aktuelles . Impressionen

Neuigkeiten von uns

Leben ist Veränderung. Es tut sich immer etwas, auch wenn sich scheinbar nichts tut. Wahrnehmen und wahrgenommen werden stiftet Sinn. Schön die großen Storys und Bilder, die uns in die Zeitung bringen, aber auch die kleinen G’schichtln und Eindrücke, die das Leben schreibt und vermittelt. Davon soll hier die Rede sein.

 

Die neue Geschäftsführerin stellt sich vor

17.01.2022
Die neue Geschäftsführerin stellt sich vor

Mein Name ist Manuela Hadeyer, ich bin 33 Jahre alt und wohne seit acht Jahren in Steyr.

 

Im Jahr 2016 habe ich die Ausbildung zur psychiatrischen Diplomkrankenpflegerin am Neuromed Campus sowie den Bachelor in Pflegewissenschaft abgeschlossen. Seit dem war ich als Diplomkrankenpflegerin im Gesundheits- bzw. Pflegebereich tätig. Im Februar dieses Jahres entschloss ich mich dazu, in den Sozialbereich zu wechseln und übernahm die Leitung des Tageszentrums im Verein Wohnen Steyr. Im Juni wurde mir die interimistische Geschäftsführung des Vereins in einer sehr herausfordernden Zeit anvertraut. Nach fünf Monaten der interimistischen Leitung habe ich nun mit November die Geschäftsführung offiziell übernommen.

 

Der Verein Wohnen Steyr leistet wertvolle Arbeit in der regionalen Betreuung von wohnungslosen Menschen und ich freue mich über die Chance dieses so wichtige Angebot aktiv gestalten zu können. Mein kürzlich abgeschlossenes Masterstudium Gesundheits-, Sozial- und Public-Management qualifiziert mich fachlich für diese wichtige Aufgabe. Durch meine Grundausbildung zur psychiatrischen Diplomkrankenpflegerin und meiner Berufserfahrung, unter anderem im Spezialbereich forensische Psychiatrie, bringe ich zudem wertvolle Vorkenntnisse für die Begleitung von Menschen in Krisensituationen und psychisch belasteten Lebensabschnitten mit.


Besonders wichtige Kernthemen in meiner Arbeit sind für mich Qualitätssicherung und Change Management. Durch die sich laufend verändernden Rahmenbedingungen, sei es beispielsweise durch die Corona-Pandemie, aber auch durch gesellschaftliche Veränderung oder sich wandelnde Bedürfnisse der Klient*innen, braucht es kreative und innovative Entwicklungsideen, die mit strategischem Weitblick und empathischen Feingefühl umgesetzt werden müssen. Ein besonderer Fokus muss dabei auch auf die Mitarbeiter*innen, deren Motivation, Förderung bzw. Weiterentwicklung gelegt werden.


Zurück zur Übersicht